Die Klasse 3b im Industriemuseum

Die Vorfreude war groß bei der Klasse 3b, als sie sich zusammen mit ihrer Lehrerin am 22.2. auf den Weg ins Industriemuseum Lauf machte.

Das dort gebuchte Programm „Mit Spannung unter Strom“ bot für die Mädchen und Jungen viele verschiedene Informationen und Eindrücke. Die Funktion des Wasserrades mit seinem Generator wurde ebenso gezeigt und erklärt wie die Entwicklung verschiedener elektronischer Geräte. Gar nicht so leicht zu verstehen war die Erklärung des Atommodells. Dank verschiedener Experimente, die die Kinder im Anschluss daran durchführen durften, konnten die Schülerinnen und Schüler ihr neues Wissen jedoch selbst testen und gleich anwenden. Besonders Spaß machte das Basteln einer „Zitronenbatterie“.

Dank des abwechslungsreichen Programms erlebte die Klasse 3b einen kurzweiligen Vormittag außerhalb des Klassenzimmers.