Teilen mit Menschen in Rumänien – Weihnachtspäckchen sind unterwegs….

Auch in diesem Jahr haben die Schüler und Eltern der Bertlein-Grund- und Mittelschule wieder gezeigt, dass Weihnachten auch bedeutet, andere glücklich zu machen.

Gemeinsam wurden zahlreiche Pakete gepackt, um Kindern und Familien in Rumänien, denen es nicht so gut geht, eine große Freude zu machen.

Anfang November begannen alle Klassen unserer Bertleinschule Pakete mit haltbaren Lebensmitteln, Kinderkleidung, Hygieneartikeln, Spielsachen und Naschereien für rumänische Kinder zu packen. Zusätzlich wurden von vielen freiwilligen SchülerInnen und Familien große und kleine Pakete gespendet, die ebenfalls schöne und erfreuliche Dinge für die armen Kinder Rumäniens enthielten. Ab dem Tag des heiligen Martin, an dem wir Christen erzählen, wie er seinen Mantel mit einem armen Mann geteilt hat sammelten wir die Weihnachtspakete in unserem Fahrradkeller. Ganze 107 Pakete konnten wir jetzt nach Ottensoos bringen. Von dort aus werden sie – zusammen mit den Päckchen anderer Schulen aus unserer Umgebung – mit einem LKW nach Rumänien gebracht. Die Krankenschwester Helga Nürnberger aus Ansbach lebt und arbeitet dort schon seit Jahren und sie freut sich, wenn sie unsere Weihnachtspäckchen vor Ort in Rumänien an bedürftige Familien verschenken kann. Viel Armut hat die Krankenschwester dort schon gesehen: eine 10-köpfige Familie lebt auf etwa 12 qm, der Boden ist gestampfter Lehm, Wasser muss aus dem Brunnen geholt werden, Strom gibt es nicht, ein mit Holz zu schürender Ofen ist das einzige Mobiliar in dem Zimmer, geschlafen wird auf dem Boden und das auch im bitterkalten Winter. Da ist ein liebevoll verpacktes Weihnachtsgeschenk aus Deutschland ein großer Schatz. Und du bist durch dein Geschenk für diese Menschen ein besonderer Freund geworden.

Herzlichen Dank an alle, die diese Hilfsaktion unterstützt haben! Dies ist ein sehr schöner Start in eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Multumin! Vielen Dank dafür!