Unsere Werte

Die hier zusammengetragenen Werte unserer Schule sind Resultat mehrerer schulhausinterner Lehrerfortbildungen, der Arbeit der Steuergruppe Schulentwicklung und des Arbeitsschwerpunktes der Schuljahre 2007/2008 und 2008/2009. Sie sollen zur Verbesserung der Transparenz von Schule und Unterricht beitragen. Vier Werte wurden als wichtige Werte unserer Schulfamilie ausgemacht:

Toleranz ...ist sichtbar, wenn

  • man andere in ihrer Eigenart annimmt,
  • man Meinungen akzeptiert, auch wenn es nicht die eigene ist.

...ist hörbar, wenn

  • eigene Interessen im Gespräch zurückgestellt werden,
  • man andere zu Wort kommen lässt und ihnen zuhört.

Vertrauen …ist sichtbar, wenn

  • Schüler bei Problemen zur Lehrkraft kommen,
  • man sich auf andere verlassen kann,
  • man die Hilfe anderer annimmt.

...ist hörbar, wenn

  • Schüler etwas offen erzählen,
  • man ehrlich zueinander ist,
  • man eigene Schwächen zugeben kann.

Aufrichtigkeit ...ist sichtbar, wenn

  • man so handelt, wie man spricht,
  • man seine Gefühle, Gedanken äußert.

...ist hörbar, wenn 

  • man die Wahrheit sagt, auch wenn es schwer fällt,
  • jemand sagt, was er gerade denkt, auch wenn es nicht die erwartete Antwort ist.

Achtung ...ist sichtbar, wenn

  • jemand sorgsam mit anderen und deren Dingen umgehen,
  • man auf andere Rücksicht nimmt,
  • man sich anschaut, wenn man miteinander spricht.

...ist hörbar, wenn

  • man auch mal still ist und zuhört,
  • man „Bitte“, „Danke“, „Entschuldigung“ sagt,
  • man höflich und wertschätzen miteinander spricht.
Wir haben verschiedene Möglichkeiten gefunden, wie unsere “Schul-Werte” in den Klassen ausprobiert werden können:
Patenschaften zwischen den Klassen
Motto der Woche innerhalb der Klasse
Streitregeln: “Vier Schritte im Konflikt” 
Klassenrat
Dilemmageschichten
“Die netten fünf Minuten”
Spielrituale/ Vertrauensübungen (z.B. im Sport)
• Klassenbarometer
Übungen aus der Schulerlebnispädagogik