Herzlich willkommen auf der Homepage der Bertleingrundschule!

Bitte nutzen Sie gerade in dieser nicht einfachen Lage unsere Homepage. Hier versuchen wir so aktuell wie möglich auf neue Entwicklungen zu reagieren.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir auch strikt nach den Informationen und den Weisungen unserer übergeordneten Behörde vorgehen. Sie können auch vormittags bei uns anrufen oder natürlich uns eine E-Mail schicken. Wir sind besetzt!

Viel Kraft, Nerven und Gesundheit! Elterninformation Wie mit den Kindern darüber sprechen

Ihr Team der GS II Lauf Bertleinschule

 

+++

Aktuelle Informationen:
Informfationen zum Übertritt der 4. Klassen während der Schulschließung:

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick, allerdings nur gültig, wenn am 20.04.2020 wieder Schule ist:

  • Am 11.05.2020 bekommen die Viertklässler ein Übertrittszeugnis.
  • Dieses enthält nur Noten für Deutsch, Mathe und HSU. In anderen Fächern gibt es keine Zeugnisnoten.
  • Beurteilungstexte gibt es nur im Sozialverhalten und im Lern- und Arbeitsverhalten. In anderen Fächern gibt es keine Beurteilungen.
  • Eine Aussage, für welche Schule ihr Kind geeignet ist, enthält das Übertrittszeugnis
  • Welche Noten gewertet werden und wie weitere Noten noch geschrieben werden können, entnehmen Sie bitte dem Anschreiben unten, oder erkundigen Sie sich bei der Lehrkraft.

Das gesamte Anschreiben des Kultusmininsters Dr. Piazolo an die Erziehungsberechtigten finden Sie im Wortlaut hier:

+++

Informationen zur Schulanmeldung während der Schulschließung:

Wir schicken Ihnen alle notwendigen Unterlagen in den nächsten Tagen mit der Post zu. Bitte füllen Sie diese aus und werfen Sie diese bis 31.03.2020 in unseren Briefkasten vor dem Hauptportal ein. (Per E-Mail-Scan oder per Post zurück an uns ist auch möglich. Die Adressen dazu finden Sie nebenstehend oder in der mobilen Ansicht weiter unten.)

Eltern, die Ihr Kind aufgrund der Korridorregelung zurückstellen möchten, müssen den Antrag bis 14.04.2020 vormittags in unseren Briefkasten vor dem Hauptportal einwerfen. Als Antrag genügt ein formloses Schreiben mit Ihrem Rückstellungswunsch.

Eltern, die Ihr Kind in unserer Ganztagsklasse anmelden möchten, müssen die Anmeldung bis 31.03.2020 in unseren Briefkasten vor dem Hauptportal einwerfen. Zum Vordruck gelangen Sie hier:

+++

Informationen zum Coronavirus:

Liebe Eltern, liebe Kinder,

alle bayerischen Schulen sind auf Anordnung der Bayerischen Staatsregierung ab Montag, den 16.03.2020 bis vorerst Sonntag, den 19.04.2020 (Ende der Osterferien) geschlossen, um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen. In diesem Zeitraum kann unterbestimmten Voraussetzungen eine Notbetreuung an Anspruch genommen werden.

Die Einrichtung der Notfallbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 an Grundschulen und der Grundschulstufe von Förderschulen und der Jahrgangstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen und den entsprechenden Förderschulen ist erforderlich, um in Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um die Betreuung ihrer Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten.

Eine Notbetreuung wird kann in Anspruch genommen werden, wenn

  • ein Erziehungsberechtigter im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist oder
  • beide Erziehungsberechtigte des Kindes, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung ihrer Kinder gehindert sind.

Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung vom 21. März 2020 ausgeweitet: In der Gesundheitsversorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffenen Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zu einem steigenden Personalbedarf kommen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem der abschließend genannten Bereiche der kritischen Infrastruktur tätig ist.

Die Gesundheitsversorgung umfasst auch den Rettungsdienst. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen).

Zu den sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere alle Einrichtungen, die der sonstigen Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), des Personen- und Güterverkehrs (z.B. Fernverkehr, Piloten und Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen. In diesen Bereichen wird weiterhin auf beide Erziehungsberechtigte des Kindes abgestellt, im Fall von Alleinerziehenden auf den oder die Alleinerziehende.

Voraussetzung der Notbetreuung ist weiter, dass das Kind

  • keine Krankheitssymptome aufweist,
  • nicht in Kontakt zu infizierten Personen steht bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und das Kind keine Krankheitssymptome aufweist, und
  • sich nicht in einem Gebiet aufgehalten hat, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet beim Robert-Koch-Institut) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sich keine Krankheitssymptome zeigen.

-> Informationen zur Notbetreuung vom Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales

Bitte melden Sie sich telefonisch im Sekretariat, wenn das für Sie zutrifft und Sie eine Betreuung in Anspruch nehmen dürfen. Bitte füllen Sie verpflichtend diesen Antrag auf Betreuung aus und geben diesen Ihrem Kind mit:

Links:

+++

Terminänderungen für die Vorstellungsveranstaltungen der Laufer Mittelschulen:
Einladung-Infoveranstaltung-der-Laufer-Mittelschulen-.docx (21 Downloads)